+49 331 200 84-0 info@ipg-potsdam.de

GVZ Berlin West Wustermark

GVZ mit trimodaler Anbindung an überregionale Verkehrsachsen

 Der Standort zeichnet sich durch seine trimodale Anbindung an überregionale Verkehrsachsen aus:
die Eisenbahnhauptstrecken von Berlin nach Hannover und Hamburg sowie eigenem Umschlagterminal Schiene/Straße, den Berliner Autobahnring mit eigener Anschlussstelle und der vierspurigen Bundesstraße B5 nach Berlin sowie einem öffentlichen Binnenhafen mit Verbindung bis in die deutschen Überseehäfen.

Für die Entwicklung und Vermarktung der Teilfläche Wustermark ist die Infrastruktur- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH im Auftrag der Gemeinde Wustermark zuständig.

Seid dem 01.07.2021 erfolgt die Betriebsführung der Anschlussbahnen im GVZ Wustermark / KV-Terminal durch die Havelländische Eisenbahn AG.

https://hvle.de/geschaeftsfelder/anschlussbahnen.html

Ansprechpartner:

Patrick Wolf
Leiter Infrastruktur (EBL – Infrastruktur)

E-mail: patrick.wolf@hvle.de
Tel: +49 (0) 33234 300 1232
Fax: +49 (0) 30 37 5981 22

 

Standortbroschüre-GVZ-Berlin-West-Wustermark-deutsch_2018