+49 331 200 84-0 info@ipg-potsdam.de

Planung

Bauleitplanung

Aufgabe der Bauleitplanung ist es, die bauliche und sonstige Nutzung von Grundstücken, unter der Berücksichtigung von sozialen, wirtschaftlichen und umweltrelevanten Belangen, vorzubereiten. Die Inhalte von Flächennutzungsplänen (vorbereitender Bebauungsplan) sollten dabei in regelmäßigen Abständen mit den sich fortlaufend ändernden Rahmenbedingungen und Anforderungen abgeglichen werden.

Masterpläne

In der Masterplanung wird untersucht, mit welchen Mitteln ein Ziel erreicht werden kann, wie diese Mittel angewendet werden können, um das Ziel zu erreichen, und wie man das Erreichte kontrollieren kann. Der Masterplan liefert Informationen für Entscheidungsträger, Ausführende und andere von der Planung Betroffene in der ersten Planungsstufe. Er ist Grundlage für die verbindlichen und genehmigungsrechtlichen Planungsphasen.

Verkehrsplanung

Die Verkehrsplanung ist Bestandsaufnahme und Entwicklungsperspektive im Güter- und Personenverkehr. Neben ökologischen Belangen sind Kostenermittlungen wesentliche Bestandteile der SWOT-Analysen.

Verkehrsconsulting

Untersuchungen der Verkehrsarten Straße, Schiene, Wasserstraßen zur Anbindung der Siedlungsräume an Hauptverkehrsachsen bzw. zur inneren Erschließung für die Verbesserung der Erreichbarkeit sowie die Bewertung von Infrastrukturmaßnahmen, Nutzen-Kosten-Untersuchung, Wirtschaftlichkeitsrechnung, Erarbeitung von Handlungsempfehlungen und integrierte Konzepte für alle Verkehrsträger.

EU-Forschungsprojekte

Tätigkeitsfelder wie Analysen der Verkehrsinfrastruktur und Güterverkehrsströme sowie detaillierte Betrachtung nach Verkehrsträgern sind in diesem Aufgabenbereich enthalten. Die Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für einen verstärkten Einsatz von Transporten per Bahn oder Binnenschiff sowie deren Kombination mit dem Straßengüterverkehr sind dabei Schwerpunkt.

Standortanalysen, -recherchen

Die IPG verfügt über ein seit Jahren angesammeltes Know-how bei der Bewertung von Flächen für Standortentscheidungen. Neben der räumlichen Eignung werden die zu erwartenden Kosten von der IPG aus realisierten Projekten abgeleitet und bei den Analysen ebenso berücksichtigt wie die verschiedenen zur Verfügung stehenden Fördermöglichkeiten.

Planung von Bahnhofsgebäuden und –umfeldern

Diese Form der Planung beinhaltet Planungsleistungen zur Neugestaltung von Bahnhofsvorplätzen, Bahnhofsgebäuden und Verkehrsverknüpfungsanlagen einschl. Erschließung im unmittelbaren Umfeld, Erarbeitung von Förderanträgen einschl. Kommunikation mit den Fördermittelgebern und Prüfbehörden.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Aktuelles | Aktuelles

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Aktuelles. Aktuelles

Zurück